DAS IST DER SCHATZ, Kunstverein Eislingen, Eislingen, 2015

1

3

7

12

9

2

photos: Stefan Glettler

Zugleich leerte sie nach und nach seine Taschen und warf den Inhalt auf den Boden: ein Taschentuch voller Tintenflecke, ein paar Zündschnüre, rautenförmige Brustbonbons, die mit wolligen Flocken zusammenklebten. Dann öffnete sie eine Schublade und tat das übrige hinein: eine kleine Hand aus Elfenbein, eine Achatkugel, die Schutzhülle eines Füllhalters.
Das war der Schatz.

Jean Cocteau: Kinder der Nacht, 1929